Ahoi,
ich freue mich riesig, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf meinem Reiseblog! Damit du überhaupt weißt mit wem du es zu tun hast, erfährst du hier etwas mehr über mich.

Das bin ich ;))

(und im Hintergrund ist der Mini-Vanlifer ;))

Ich bin Anja und am liebsten mit meinem Sohn in unserem VW-Bus Paul unterwegs.

Einfach losfahren & anhalten, wo es uns gefällt – etwas besseres können wir uns kaum vorstellen. Auf dem Blog teile ich unsere Erlebnisse, Erfahrungen und ganz viele Tipps!

Neben Roadtrips mit dem Campervan unternehmen wir beide auch häufig Städtereisen (Besonders im Winter, wenn es mir einfach zu kalt für Vanlife ist ;)) Deswegen findest du auf meinem Blog auch viele Tipps für Städtereisen.

Wenn du Fragen hast oder einfach Kontakt aufnehmen möchtest, kannst du dich gern per Email melden: bullitour(at)outlook.com

Das bin ich ;))

(und im Hintergrund ist der Mini-Vanlifer ;))

Ich bin Anja, ein mini knappes bisschen über 30 und am liebsten mit meinem Sohn in unserem VW-Bus Paul unterwegs.

Einfach losfahren & anhalten, wo es uns gefällt – etwas besseres können wir uns kaum vorstellen. Auf dem Blog teile ich unsere Erlebnisse, Erfahrungen und ganz viele Tipps!

Neben Roadtrips mit dem Campervan unternehmen wir beide auch häufig Städtereisen (Besonders im Winter, wenn es mir einfach zu kalt für Vanlife ist ;)) Deswegen findest du auf meinem Blog auch viele Tipps für Städtereisen.

Wenn du Fragen hast oder einfach Kontakt aufnehmen möchtest, kannst du dich gern per Email melden: bullitour(at)outlook.com

Fact-Sheet Anja
  • Vanlife-Fan 100%
  • Reisebegeistert 100%
  • Hobby-Fotografin 80%
  • Frostbeule 100%
  • Pizza-Junkie (ich kann einfach nicht anders…) 100%
  • Sporty Spice 70%
  • Kaffee-süchtig 90%
… und Das ist Paul :))

 Es wird ganz bald einen extra Beitrag über ihn und seine Ausstattung geben..

Versprochen!

Fact-Sheet Paul
  • gemütlich 100%
  • Autark 100%
  • gut getarnt 30%
Wie passen Job und reisen zusammen?

Ich werde relativ häufig gefragt, woher ich denn die viele Zeit zum Reisen nehme..

Bis vor kurzem war ich in einem ganz normalen Vollzeitjob. Deswegen war ich mit meinem Sohn häufig an den Wochenenden und natürlich während meines Jahresurlaubs unterwegs. Wir haben also einfach die vorhandene Zeit optimal genutzt.

Inzwischen habe ich mich aber selbstständig gemacht und kann jetzt als Virtuelle Assistentin von überall arbeiten, wo es Internet gibt – zumindest theoretisch. Mittlerweile geht mein Sohn nämlich zur Schule, weswegen wir nun an die Schulferien gebunden sind. (irgendwas ist eben immer ;P)