Sharing is caring!

Um dem Alltag – und dem Wetter im November – mal wieder zu entfliehen, habe ich mir letzten Monat einen günstigen Flug geschnappt, um ein kurzes Wochenende in Rom zu verbringen. Kurz heißt, dass ich Freitag Abend hin geflogen bin und Sonntag Mittag schon wieder zurück – ich muste also keinen Urlaub nehmen.

Meinen Tipp für eine günstige Übernachtung, was man in Rom unternehmen kann und ob sich der Kurztrip überhaupt gelohnt hat, verrate ich hier…

Transfer vom Flughafen

Los ging  es Freitag 21 Uhr ab Köln – Landung in Rom Ciampino 23 Uhr, anschließend Transfer zum Hauptbahnhof (Termini) mit Terravision – da ich  vorab gebucht hatte, kostete dieser nur 4 Euro. (Der Normalpreis wäre 5 Euro –  also auch ok) Der Transfer vom Flughafen zum Hauptbahnhof dauerte ca 40 Minuten.

Ciampino Airport TransferZum Terravision Flughafen Bus Ciampino*

 

Unterkunft

Ich habe direkt in der Nähe vom Bahnhof (Termini) ein Hostel mit dem schönen Namen Hostel Beauty gebucht. Neben der Nähe zum Hauptbahnhof war ein weiteres Argument die 24h Rezeption, da ich erst gegen 24 Uhr am Hostel ankam. Da ich keine 20 mehr bin (;P), habe ich ein Einzelzimmer genommen, von dem ich wirklich positiv überrascht war. (s. Fotos) Das Preis-Leistungs-Verhältnis war richtig gut und ich kann dieses günstige Hostel wirklich empfehlen!

Hostel Beauty
Via die Napoleone III,35 (Nähe Termini)
Preis Einzelzimmer: ca. 35€ / Nacht (inkl. Touristenabgabe, die vor Ort anfällt)