Bullitour Italien, Reisen mit VW-Bus

Madonna della Corona – Ausflugstipp nahe Gardasee

Ganz in der Nähe meines Stellplatzes Agriturismo Revena nahe dem Gardasee befindet sich eine faszinierend schöne Wallfahrtskirche: Madonna della Corona.

Madonna della Corona

Da ich ein Mensch bin, der nicht einfach faul in der Sonne liegen kann, habe ich die Gastgeber bei Revena gefragt, wo man denn hier hinwandern könnte. So kam ich auf die Wallfahrtskirche Madonna della Corona.

Der Gastgeber riet mir allerdings davon ab, die Tour am Nachmittag zu machen (wegen der Hitze) Naja, was soll ich sagen – ich habe Hummeln im Hintern und bin natürlich trotzdem losgelaufen. Jemandem, der nicht fit ist, würde ich diese Tageszeit aber tatsächlich nicht empfehlen. Am Vormittag wäre der Weg deutlich angenehmer zu laufen.

Und Achtung! Der Aufstieg besteht quasi nur aus Stufen (DAS hat mir vorher übrigens keiner gesagt :D) Es ist sozusagen der “Stairway to Heaven”. Denn am Ende der gefühlten eine Millionen Stufen kommt man bei der Kirche Madonna della Corona an, die halb in den Felsen hinein gebaut ist. Das sieht wirklich fantastisch aus und ich finde auf Fotos kann man das – wie so oft – gar nicht 100% einfangen.

Die Route

Wie schon gesagt, der Wanderweg besteht ab dem Örtchen Brentino fast nur aus Stufen. Vielen Stufen. An einigen Stellen ist der Weg auch recht schmal – aber immer ist er traumhaft schön!

Vom Stellplatz Agriturismo Revena bin ich erst nach Brentino gelaufen. Auf dem Weg dorthin habe ich zum ersten Mal Kiwis in freier Wildbahn wachsen sehen!

Ab Brentino ist Madonna della Corona ausgeschildert. Ich habe meinen gps Tracker mitlaufen lassen – das Ergebnis sieht man oben bei den Fotos. Für Hin- und Rückweg habe ich 3 Stunden benötigt. Unterwegs habe ich allerdings den ein oder anderen überholt und immer nur kurze Pausen gemacht – heißt bei der Planung könnte man vielleicht doch ein paar Minuten aufschlagen.

Laut meinem Tracker habe ich einen Höhenunterschied von ca. 600m zurückgelegt. Die Distanz Stellplatz – Madonna della Corona und zurück sind ca. 8 km (Der grüne Punkt zeigt die Stelle, an der ich den Tracker angemacht habe; es fehlen also ein paar Meter. Der rote Punkt ist der Endpunkt zurück am Stellplatz)

Alternativer Weg nach oben

Wer den Weg nach oben nicht laufen möchte oder kann, für den besteht die Möglichkeit Madonna della Corona mit dem Bus zu erreichen. Dieser fährt ab Spiazzi (also von der anderen Seite des Berges) und kostet 3 Euro für die Hin- und Rückfahrt.