Sharing is caring!

Lissabon zu Weihnachten – ist das eine gute Idee? Ist überhaupt etwas los? Wie ist das Wetter im Dezember? Lohnt sich das überhaupt?

Die letzte Frage lässt sich leicht beantworten: Ja! Das lohnt sich definitiv – schon allein wegen der großartigen Weihnachtsbeleuchtung im Zentrum der Stadt. Ich habe es gewagt über Weihnachten ganz allein nach Lissabon zu fliegen – eine tolle Erfahrung!

Los geht’s..

Die Reaktionen, wenn ich von meinem Plan erzählt habe nach Lissabon zu fliegen – ALLEIN – und über WEIHNACHTEN!!! waren… nunja… verhalten. Die meisten schauten mich ungläubig an und waren sichtlich irritiert. Einige fanden es dann aber doch “cool”.

Mein Sohn verbrachte Weihnachten dieses Jahr bei seinem Papa – warum also die Zeit nicht nutzen, um noch ein bisschen Sonne zu tanken!? Eben! Gebucht habe ich den Flug und mein Airbnb Apartment bereits ein paar Wochen vorher (Ende Oktober, wenn ich mich richtig erinnere) Das war auch gut so, denn die Flugpreise sind nochmal ordentlich in die Höhe geschossen.

Wie ist es nun also Weihnachten ganz allein in Lissabon?

Über die Weihnachtstage, vom 24. bis 26. Dezember, ist die Stadt ziemlich ruhig. Man kann also gemütlich durch die Straßen schlendern, sich an das Ufer des Tejo setzen und einfach die Ruhe, die Sonne und am Abend die traumhafte Weihnachtsbeleuchtung genießen! Die Temperaturen lagen die ganze Zeit bei ca. 15 Grad und es gab kaum eine Wolke am Himmel. Der ruhigste Tag in der Stadt war der 25. Dezember, der 2016 auch noch auf einen Sonntag fiel. Es war also definitiv nicht verwunderlich, dass