Bullitour Bodensee, Reisen mit VW-Bus

Rheinfall

Das heutige Ziel ist der Rheinfall. Wir haben auf dem letzten möglichen Parkplatz geparkt  – hier gibt es auch extra große Wohnmobil-Parkplätze. Dann haben wir uns zu Fuß  auf den Weg Richtung Rheinfall gemacht. Zuerst ging es durch den Wald bergab und dann ein kurzes Stück am Rhein entlang.

Der Rheinfall bei Schaffhausen

Von dort war der Rheinfall mitsamt der Boote, die dort ganz dicht an den Wasserfall heran fahren, schon zu sehen. Natürlich war Junior sofort Feuer und Flamme – also standen wir 5 Minuten später am Ticketschalter und haben Tickets für die 30 minütige Rheintour gekauft  (eigentlich nur 1 Ticket, denn Kinder unter 6 zahlen nichts)

Nach der feuchtfröhlichen Tour sind wir noch weiter zum Aussichtspunkt gewandert. Auf dem Weg dorthin, liegt an einem Hang ein toller Spielplatz!

 

Stellplatz in Heiligenberg

Nach 3 Stunden waren wir zurück am Bus und haben uns auf den Weg zu einem super Stellplatz gemacht – dachte ich. Als wir dort ankamen, war zwar noch ein Platz frei, aber dicht gedrängt zwischen zwei Wohnmobilen fand ich es einfach nur ungemütlich.

Deswegen ging es weiter zu einem Stellplatz in Heiligenberg. Dieser ist Teil eines normalen Parpklatzes – im hinteren Bereich gibt es extra Wohnmobil-Parkplätze. Es ist viel Platz, grün und ruhig. Die Kosten betragen 5 Euro pro Nacht.

Am Morgen sind wir in die nahegelegene Stadt gelaufen und haben dort gefrühstückt. Anschließend haben wir uns das Schloss angeschaut – allerdings nur von außen – und sind auf Pokemon Jagd gegangen. ;P

Nächster Halt: Langenargen

Hier geht’s zur Übersicht unserer Bodensee-Tour.

Merken