Bullitour Italien, Reisen mit VW-Bus

Stellplatz-Empfehlung Nahe Mailand / Parking Certosa

Als nächstes möchte ich Mailand besuchen und deswegen war ich auf der Suche nach einem schönen Stellplatz in der Nähe der Stadt. Für die Suche habe ich die App “mobil life” genutzt. Am Ende fiel meine Wahl auf Parking Certosa.

 

Meine Kriterien für einen Stellplatz nahe Mailand:

  • max. 30 Minuten bis zu einem Park & Ride Parkplatz der Metro
  • eine Toilette am Platz
  • günstig

 

Parking Certosa

Meine Wahl fiel auf den Stellplatz “Parking Certosa” beim Kloster “Certosa di Pavia”.

 

Überblick:

Kosten: 15 Euro für 24h / Wenn man kürzer steht, wird es weniger / gezahlt wird am Automaten

Ausstattung: Strom, Frischwasser, Abwasser, Toiletten

Extras: Kiosk auf dem Platz

Anzahl Stellplätze: 25 (+ einige mehr auf dem “normalen” Parkplatz)

 

Großartigerweise gehört zum Platz ein kleiner Kiosk mit Café – so kann man direkt nach dem Aufstehen einen leckeren Espresso (1 €) oder Cappuccino genießen. Es gibt außerdem italienische Süßgebäck – die Preise sind insgesamt günstig.

Auf dem Platz gibt es Stellplätze für Wohnmoile mit Stromanschluss. Ich stand mit meinem Bus allerdings in einer grünen Ecke des normalen Parkplatzes, da ich keinen Strom benötige. Der Platz war ziemlich leer. Am ersten Abend war außer mir nur noch ein weiteres Wohnmobil da. Am zweiten Tag war ich dann ganz allein und kam leider erst an als der Kiosk bereits geschlossen war – dementsprechend war leider auch die Toilette abgeschlossen.

 

 

Vorteile des Platzes

Obwohl in der zweiten Nacht die Toiletten abgeschlossen waren, kann ich diesen Platz absolut empfehlen. Er ist sehr ruhig, kostengünstig und nur knapp über eine halbe Stunde von der Metro-Station Molino Dorino (mit Park + Ride Parkplatz zum Teil ohne Höhenbegrenzung) entfernt. Ich habe auf der mautfreien Strecke ca. 35 Minuten benötigt.

Der P+R Parkplatz der Metrostation Famagosta ist etwas schneller zu erreichen, aber ACHTUNG: Dort gilt für den kompletten Parkplatz eine Höhenbeschränkung auf 2m

Außerdem bekommt man im Stellplatz eigenen Café morgens frischen Espresso 🙂

 

Rund um den Stellplatz

Ein weiterer Grund hier einen Stopp einzulegen, ist das Kloster “Certosa di Pavia“. Die Klosteranlage ist wunderschön und unbedingt einen Ausflug wert. Aber Vorsicht! Montags bleibt es geschlossen!!

Desweiteren gibt es in der Nähe ein ausgezeichnetes kleines Ristorante, das

Albergo Milano Ristorante Pizzeria (Adresse: )

Es wirkt sehr unscheinbar, aber als ich um die Mittagszeit ankomme, lassen es sich schon einige Einheimische bei Wein und lauten Gesprächen gut gehen. Man sitzt draußen an Tischen unter einem großen Baum. Die Karte besteht aus einem ausgedruckten Blatt Papier und es gibt keine Übersetzung, was für mich immer ein gutes Zeichen ist. Ich habe ein Mittagsmenü bestellt – mit Linguine, Schinken mit Melone und einem gemischten Salat. Alles schmeckt total lecker und am Ende bin ich ziemlich voll gefuttert.

Das Albergo Milano Ristorante hat keine Homepage und bei Google Maps findet man es auch nur wenn man genau weiß, wo es ist. (Einige Meter weiter ist noch ein größeres Restaurant – hier war ich allerdings nicht und kann dementsprechend zum dortigen Essen nichts sagen.)

Alles in Allem ist Parking Certosa ein perfekter Stellplatz und Ausgangspunkt um Mailand mit dem VW-Bus, Camper oder Wohnmobil zu “erfahren”.

Viel Spaß 🙂

Merken