Reisen mit Kind, Städtereisen

Mailand mit Kind – 11 Unternehmungen mit vielen Tipps für euren Städtetrip

Mailand mit Kind - 11 Tipps für Unternehmungen

Mailand ist bekannt als DIE Shopping-Stadt. Von Mailand als Reiseziel mit Kind hört man eher selten. Dabei gibt es hier wirklich großartige Highlights, die dich und dein Kind begeistern werden.

Hier ist meine ultimative Liste mit Dingen, die du mit Kind in Mailand unbedingt machen solltest! Alle Aktivitäten sind relativ dicht beisammen und das meiste ist kostenlos. Am Ende des Beitrags findest du zur besseren Planung eine Karte, auf der ich alle Orte markiert habe.

Falls ihr mit dem Bulli oder Wohnmobil kommt, habe ich hier eine Stellplatz-Empfehlung.

 

 

1. Dom anschauen

In Mailand ist es mit dem Dom wie in Köln: er gehört einfach dazu. Mein Sohn ist immer total begeistert, wenn wir uns solche großen Bauwerke von innen anschauen.

Öffnungszeiten: täglich 08:00 – 19:00

Eintritt: Erwachsene 3€ | Kinder bis 6 Jahren kostenfrei

Adresse:

 

 

2. Ferrari Store

Der Ferrari Flagshipstore erstreckt sich über 3 Etagen und hat einiges zu bieten! Es gibt einen waschechten Formel 1 Boliden zu bestaunen. Viel begeisterter war Sohnemann allerdings von dem Pendant aus Lego und das absolute Highlight war für ihn die kleine Spielecke in der oberen Etage. Außerdem bietet der Store Formel 1 Fahrsimulatoren und eine große Multimediawand, auf der man sich diverse Videos rund um Ferrari anschauen kann. Achja, Ferrari Produkte aller Art kann man hier natürlich auch nach Lust und Laune shoppen 🙂

Öffnungszeiten: täglich (auch sonntags) von 10:00 bis 20:00

Adresse: Via Giovanni Berchet, 2

 

 

 

3. Disney Store

Noch ein toller Shop für Kinder. Es gibt einen Schneewittchen Spiegel, ein großes Schloss und vieles mehr. Am Eingang steht zur Zeit ein lebensgroßer Star Wars Klonkrieger (ich hoffe das ist richtig – ich kenne mich leider gar nicht aus), der sich prima für ein Erinnerungsfoto eignet. Natürlich läuft die ganze Zeit Disney-Musik. (Das Teeservice aus “Die Schöne und das Biest ist für schlappe 250 € zu haben)

Öffnungszeiten: täglich (auch sonntags) von 10:00 bis 20:30

Adresse: Corso Vittorio Emanuele II, 30

 

 

4. Lego Store

Wo ich einmal bei tollen Shops bin, darf natürlich der Lego Store nicht fehlen. Auch hier gibt es jede Menge zu sehen z.B. den nachgebauten Mailänder Dom. Kleine LegoFans haben hier auf jeden Fall viel zum Staunen und können sich am Treppenaufgang mit riesigen Legofiguren fotografieren lassen (die Schwierigkeit ist nur trotz Aufregung einigermaßen still zu halten ;))

Öffnungszeiten: täglich (auch sonntags) von 10:00 bis 20:00

Adresse: Corso Monforte, 2

 

5. Eis essen

Das darf in Italien natürlich nicht fehlen. Sehr, sehr leckeres Eis gibt es bei Vannilla Gelati Italiani. Die “kleine” Portion mit 2 Geschmacksrichtungen kostet 2,80 €

Unsere besondere Empfehlung: Cheesecake

Öffnungszeiten: täglich (auch sonntags) von 10:00 bis 21:00

Adresse: Via Pattari, 2

 

6. Palmen auf der Piazza Del Duomo

Relativ neu in Mailand ist eine Garten-Installation mit Palmen und Bananenstauden an der Piazza del Duomo. Hier ist noch einmal ein schönes Plätzchen für eine kleine Pause und ein super Fotomotiv.

 

7. Castello Sforzesco

Weiter geht es zum Castello Sforzesco. (Hier empfiehlt es sich mit kleineren Kinder die Metro zu nehmen – z.B. mit der M1 von “Duomo” nach “Cairoli”) Großer Pluspunkt des Castello: eine kostenlose Toilette.

Durch das Castello kommt man in den großen Stadtpark. Das Durchlaufen ist demnach kostenlos. Es gibt auch ein Museum, aber das Erkunden der Außenanlagen ist für kleine Entdecker aufregend genug. Vorm Castello ist übrigens noch ein schöner großer Springbrunnen.

Adresse: Piazza Castello

 

 

8. Goldfische gucken am Aquarium

Weiter geht’s im Stadtpark: Vorm Acquario Civico ist ein schöner kleiner Brunnen mit Goldfischen. Man fragt sich ja immer, wo Kinder ihre ganze Energie hernehmen: Während ich mich etwas ausgeruht habe, ist mein Sohn fröhlich um den Brunnen gehüpft und hat sich mit den Fischen unterhalten.

Da der Brunnen VORM Aquarium ist, kommt man zu diesem kostenlos. (allerdings muss man durch das Eingangstor, so dass man nur während der offiziellen Öffnungszeiten zum Brunnen gelangt.)

Tipp: Ein Stunde vor Schließung, also 16:30 sowie dienstags ab 14:00 kommt man kostenlos ins Aquarium! (Ansonsten zahlt man 5€ bzw 3€ ermäßigt)

Öffnungszeiten: täglich (außer montags!!!) 09:00 – 17:30 / Montag geschlossen

Adresse: Viale G. B. Gadio, 2

 

9. Picknick im Park

Das muss bei schönem Wetter einfach sein: Ein Picknick im Parco Sempione. Sobald der Frühling anbricht, strömen Familien, Studenten und auch sonst alle in den Park und machen es sich auf Decken gemütlich. Viele halten ein Picknick, manche liegen nur in der Sonne.

Wer spontan nichts zu essen dabei hat, findet ein paar Meter weiter einen Supermarkt. (Carrefour Express |

Adresse:

 

 

10. Durch den Springbrunnen tanzen

An heißen Tagen springen viele Kinder durch die ebenerdigen Springbrunnen bei den UniCredit Türmen. Ein großer Spaß – zumindest wenn man Wechselsachen und ein Handtuch dabei hat 😉

Auch hier empfiehlt es sich wieder die Metro zu nehmen (z.B. Linie M2 von “Lanza” nach “Garibaldo Fs”)

Adresse: Piazza Gae Aulenti

 

 

11. Pizza essen

Zu guter Letzt: PIZZA! Gute Pizza bekommt man an vielen Ecken in Mailand.

Von einem Einheimischen haben wir besonders die Pizzeria Gino Sorbillo empfohlen bekommen.

Leider kann man hier nicht reservieren, d.h. wenn die Pizzeria 19 Uhr öffnet, stehen häufig bereits die ersten Leute Schlange um einen Tisch zu bekommen. Mit Kindern empfiehlt es sich daher eher mittags relativ früh zu kommen, da es dann nicht ganz so voll ist.

Öffnungszeiten: täglich von 12:00 bis 15:30 und 19:00 bis 23:30

Adresse:

 

 

 

Unser Fazit

Wir hatten ein wirklich tolles Wochenende in Mailand. Für Kinder hat Mailand mehr zu bieten als ich zunächst gedacht hätte. Die absoluten Highlights für meinen Sohn (5) waren der Dom, der Ferrari- und Lego-Laden sowie unser Picknick im Park. Naja und das Eis natürlich 🙂

Mailand mit Kind - 11 Tipps Karte

Wenn du einen genaueren Blick auf die Karte werfen möchtest, findest du sie hier im Original.

 

Ahoi! 🙂

Anja