Bullitour Schottland

Auf Goldsuche in Baile an Or, Schottland

Goldwaschen in Schottland Highlands - Kildonan Burn

Wer hätte das gedacht!? Mitten in den Highlands werden wir plötzlich fast (!) zu Millionären, denn wir entdecken eine echte Goldwasch-Stelle. Im Kildonan Burn in Baile an Or ist das Goldwaschen für jedermann erlaubt! Aber es gibt einige Regeln zu beachten.

Ca. 4km weiter nördlich gibt es noch Suisgill Burn – ein weiteres “Bergwerk”. Um hier auf Goldsuche gehen zu dürfen, muss ich aber noch ein paar Jahrzehnte warten oder einen alten Mann finden, der mit mir hinfährt. Warum? Das kannst du weiter unten im Beitrag lesen. 😉

 

Baile an Or

Auf dem Weg von unserem einsamen Schlafplatz mitten in den Highlands zurück zur Küste sehen wir plötzlich irgendwo im Nirgendwo so etwas wie ein Bushaltestellenhäuschen. Das weckt natürlich unsere Neugier und wir gehen auf Entdeckungstour.

Goldwaschen in Schottland - Kildonan Burn, Baile an Or

Wie sich herausstellt sind wir an einer waschechten Goldgräberstätte! Das nenn’ ich mal ein richtiges Abenteuer! In der “Bushaltestelle” liegt eine Tageszeitung des gestrigen Tages, einige Bücher und die Regeln für ambitionierte Goldsucher sind angepinnt.

Als ich Sohnemann die Situation schildere, gerät er in Aufregung und verfällt sofort in einen Goldrausch! Er ist völlig empört, dass ich kein Sieb dabei habe. Aber wer konnte denn auch ahnen, dass man mitten in den Highlands Goldwaschen kann!? Am Fluss untersucht er alle Steine, ob nicht doch irgendwo ein Goldklumpen dazwischen ist.

 

Kildonan Burn – Eine Oase in den Weiten der Highlands

Auch wenn wir uns mangels Ausrüstung von unserem künftigen Millionärs Dasein verabschieden müssen, können wir die herrliche Umgebung genießen.  Hier wäre auch ein prima Platz zum Übernachten!

 

Kildonan Burn – die Regeln zum Goldwaschen

Falls du besser vorbereitet sein möchtest als wir, hier die Regeln. Im Kildonan Burn ist das Goldwaschen derzeit noch gebührenfrei möglich. Ab 2018 muss man eine kleine Gebühr für eine Lizenz zahlen.

Regeln
1. Ab 2018 ist eine Lizenz zu erwerben (erhältlich in Helmsdale). Alle Goldwäscher müssen einen Zettel mit Name, Adresse, Nummerschild und dem gewünschten Zeitraum des Goldwaschens in den hiesigen Briefkasten werfen.

2. Goldgewaschen werden darf stromaufwärts ausgehend von der steinernen Brücke über die Straße bis zum Planquadrat NC 916 227. (KEINE Ahnung, wo das ist!)

3. Pro Jahr darf maximal 2 Wochen lang – über nicht mehr als zwei Perioden verteilt – gewaschen werden.

4. Goldgewaschen werden darf nur zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (oder bis zum Einbruch der Dämmerung)

5. Feuer sind nicht erlaubt.

6. Müll muss entfernt werden.

7. Hunde dürfen nicht weiter als 10m von ihrem Besitzer entfernt umher laufen oder müssen angeleint sein.

8. Komerzielles und um die Wette Goldwaschen sind verboten.

9. Folgendes ist ausdrücklich verboten: a) Schürfen ins oder Unterhöhlung des Ufers oder jede ande Beschädigung des Ufers. b) Abbrechen oder Entfernen von Felsbrocken (-> wenn etwas nicht von einer Person mit bloßen Händen bewegt werden kann, dann sollte es auch nicht bewegt werden!) c) das Umleiten des Flusses oder Teilen des Flusses.

10. Die einzigen erlaubten Gerätschaften sind: Eine Pfanne, ein Handsieb (oder Schüttelsieb), ein Handtuch, ein kleiner Spaten und eine Kiespumpe mit einer maximalen Rohrbreite von 2,5 inch (= 6,35 cm)

11. Das Benutzen von Goldwaschrinnen und jeglichem Werkzeug oder Equipment, das oben nicht genannt ist, ist streng verboten.

Dann kann es doch los gehen, oder?!

WIE und DASS das Ganze wirklich zu funktionieren scheint, kannst du in diesem Video sehen. Zwei Australier und ein Einheimischer waschen in genau dieser Gegend Gold.

 

Und wen wundert es: Alles was du zum Goldwaschen brauchst, gibt es bei Amazon. Verrückte Welt 😀 Beim nächsten Mal sind wir besser vorbereitet. ;P

 

Suisgill Burn – Verrückte Regeln für die Goldsuche

4km nördlich von Baile an Or liegt Suisgill Burn. Hier darfst du auch Gold waschen, WENN:

DU ÜBER 70 BIST.

Richtig gehört! So steht es geschrieben – Wer älter als 70 ist, darf bei Lucy Reeves einen schriftlichen Antrag für eine Lizenz stellen.

Und es wird noch verrückter! Mitgenommen werden darf eine Frau egal welchen Alters. 

Ob ich mit 70 dann einen Mann egal welchen Alters mitnehmen darf oder ob die Begleitperson immer weiblich sein muss, weiß ich nicht.  Vielleicht sollte ich mal an Lucy schreiben…

ABER es gibt noch eine weitere Möglichkeit eine Lizenz für Suisgill Burn zu erhalten: Man muss im Balvallioch Cottage oder in der Upper Suisgill Lodge  übernachten. Die Anzahl der Goldsucher ist dabei aber auf 4 Personen pro Tag und auf den Zeitraum 15. April bis 15. Oktober begrenzt. Desweiteren gelten die Regeln ähnlich wie für Kildonan Burn.

Und nein, ich habe mir das wirklich nicht ausgedacht! Diese Regeln sind vor Ort angepinnt. Siehe Foto – oben die Regeln für Kildonan Burn, unten die für Suisgill Burn.

Karte zum Streckenabschnitt

Goldgräberstimmung in den Highlands - Kildonan Burn - Karte - Roadtrip mit dem VW-Bus

Hier siehst du, wo das Gold-Abenteuer wartet ;).

Die komplette Google-Maps Karte unseres Roadtrips mit allen Übernachtungsplätzen und Zwischenstopps findest du -> HIER <-.

 

Übersicht über unseren Roadtrip durch Schottland