Bullitour Schottland

Schottland Roadtrip – Übernachtung am Meer & Kelpies

The Kelpies in Schottland - Informationen, Parken

Endlich in Schottland!

Die zwei Tage in England waren schön – aber nun haben wir endlich das eigentliche  Ziel unserer Reise erreicht: Schottland. Hier findest du Informationen zu den Kelpies bei Falkirk und einem tollen Schlafplatz am Meer ganz in der Nähe von Edinburgh.

Übersicht über unseren Roadtrip durch Schottland

 

Übernachten direkt am Meer nahe Edinburgh

Da wir Grenze zu Schottland ziemlich spät passiert haben, haben wir uns schon bald auf die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit gemacht.

Um einen schönen Platz zu finden, bin ich die kleinen Straßen direkt an der Küste entlang gefahren. Und siehe da! nach nicht allzu langer Zeit tauchte bei Longniddry ein toller Parkplatz auf. Als erster gesehen hat ihn übrigens Sohnemann. Langsam wird er zum Profi 😀

Der Platz ist auch perfekt, wenn man einen Besuch in Edinburgh plant, da es bis dort nur 25km sind.

 

Parkplatz: Longniddry Bents 3
Adresse: Longniddry EH32 0PU
Durchfahrthöhe: 2,10m !!!
Kosten: 2 Pfund pro Tag
sonstiges: Nur 25km von Edinburgh

Der Parkplatz ist außerdem herrlich weitläufig und die Sonne geht genau im Meer unter. Traumhaft! So war es auch nicht verwunderlich, dass außer uns noch weitere Autos da waren, um sich den Sonnenuntergang anzuschauen.

In der Nacht haben wir geschlafen wie Steine und am Morgen sind wir vom Rauschen der Wellen wach geworden. So könnte es immer sein..

 

Die Kelpies

Ca. 70 km entfernt von unserem Schlafplatz befinden sich in Falkirk zwei riesige Pferde-Skulpturen aus Metall – die “Kelpies”.

The Kelpies in Schottland - Informationen, Parken

Auf dem Weg hierher liegt Edinburgh, das sich somit gut an dieser Stelle des Roadtrips einbauen ließe. Ich hatte allerdings keine Lust auf Stadt, weswegen wir einfach daran vorbei gefahren sind (auweia! ;))

Kelpies sind Wesen aus der keltischen Mythologie, genauer gesagt Wassergeister, die die Gestalt großer Pferde haben. Sie bewohnen die fließenden Gewässer des schottischen Hochlandes. Wieder was gelernt 😉

Die Kelpies in Falkirk stammen von dem Bildhauer Andy Scott und sind jeweils ca. 30 m hoch. Bei den Kelpies ist außerdem ein kleiner Kanal mit einer alten Schleuse, die noch komplett von Hand bedient wird. Wir hatten Glück und konnten bei einem Schleusvorgang zuschauen. Der Park, in dem die Skulpturen stehen, heißt übrigens “The Helix“.

The Kelpies
Adresse:
Eintritt: ohne | es gibt allerdings geführte Touren, Infos hier
Parken: Direkt bei den Kelpies: PKW 2 Pfund; Wohnmobile 4 Pfund | ca. 500m entfernt gibt es einen kostenlosen Parkplatz

 

Karte zum Streckenabschnitt

Karte Streckenabschnitt Kelpies

 

Das ist der Kartenausschnitt der hier beschriebenen Etappe.

Die komplette Google-Maps Karte mit unseren Übernachtungsplätzen und allen Zwischenstopps findest du -> HIER <-.

 

Als nächstes geht es nach Stirling..

Übersicht über unseren Roadtrip durch Schottland

 

Merken